Französisch

Fachleitung:

OStR’ A. Hillmer
Seminarzeit: Dienstag, ungerade Woche, 14:00 Uhr
Seminarort: Studienseminar

Der Französischunterricht...

...hat sich in den letzten Jahren deutlich verändert. Im kompetenzorientierten Unterricht steht der Sprachenlerner und nicht das System Sprache im Mittelpunkt. Interkulturelles Lernen erfolgt auf allen Spracherwerbsstufen (savoir, savoir être, savoir comprendre, savoir faire) mit dem Ziel, den Schülerinnen und Schülern kommunikatives Handeln in realen und simulierten Begegnungssituationen zu ermöglichen.
Ziel der Ausbildung ist der Aufbau von Sicherheit im schulischen Alltag, und zwar sowohl bei der Arbeit mit dem Lehrwerk als auch beim Einsatz authentischer und adaptierter Texte im Sinne des erweiterten Textbegriffs.
In den Seminarsitzungen werden die Grundlagen des Französischunterrichts vermittelt sowie innovative Ansätze vorgestellt. Jede Sitzung umfasst dabei auch einen praxisorientierten Teil. Bei der Auswahl der Themen für die Fachsitzungen werden, soweit wie möglich, die Interessen und Bedürfnisse der Referendarinnen und Referendare berücksichtigt.
Es wird explizit dazu ermuntert, eigene Unterrichtssequenzen zu entwickeln und Neues auszuprobieren.
Unterrichtsbesuche und anschließende Auswertungsgespräche schaffen die Gelegenheit zu individueller Beratung und Rückmeldung.



Übrigens hat Braunschweig für Francophile so einiges zu bieten: Das französische Jugendfilmfestival Cinéfête, das internationale Filmfest mit der Verleihung des deutsch-französischen Jugendpreises KINEMA, die Deutsch-Französische Gesellschaft e.V., BABS e.V. (Bienvenue aux Ateliers de Basse-Saxe), den Stammtisch Café du coin des Sprachlehrzentrums der TU Braunschweig, …

Bienvenue à Brunswick!