Griechisch

Fachleitung:

StD B. Schmitz
Seminarzeit: Montag, ungerade Woche, 14.00 Uhr
Seminarort: Studienseminar

Die Arbeit im Fachseminar Griechisch

Griechischunterricht vermittelt den Schülern zum einen die Kenntnis der griechischen Sprache und führt sie daher in die Morphologie, Syntax und Semantik des Griechischen ein; zum anderen werden die Schüler in eine Welt eingeführt, die im Abstand von fast drei Jahrtausenden zu unserer Zeit steht und von der die Schüler Inhalte kennenlernen, die sie kritisch mit unserer Zeit vergleichen.
Im Fachseminar Griechisch setzen die Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst ihre an der Universität erworbenen Kenntnisse des Griechischen ein und lernen, auf dieser fachlichen Grundlage ihren Unterricht zu gestalten. Didaktische Schwerpunkte dabei sind die Abgrenzung von Unterrichtsthemen, die Einschätzung von Schwierigkeiten von Themen, Texten und sprachlichen Strukturen, insbesondere die Besonderheiten der griechischen Sprache (Wortschatzumfang, Formenreichtum) und Texte (Grundfragen und erste Antworten), das Ausloten von Transfermöglichkeiten und die Begründung von Zielen ihres Unterrichts; methodische Schwerpunkte sind die Entwicklung von klaren Unterrichtsschritten, Texterschließung und Übersetzung, das Formulieren angemessener Fragen und der zielführende Einsatz von Medien.
Die Ausbildung ist praxisorientiert; daher liegt der Schwerpunkt der Ausbildung auf Unterrichtsbesuchen und Besprechung von Unterricht.